Der 46. Engadin Skimarathon auf Rekordkurs

Der Langlaufsport boomt! Dies zeigen nicht nur die Verkaufszahlen der Sport-Händler, sondern auch der Anmeldestand des Engadin Skimarathon. Rund sechs Wochen vor dem Event konnte die 11‘000-Grenze bereits geknackt werden.

Bis heute haben sich 11‘030 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den 46. Engadin Skimarathon und 7. Halbmarathon vom 9. März 2014 angemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr, welches bereits eine steigende Teilnehmerzahl aufwies, ist dies ein Plus von 9%. Beim 15. Frauenlauf vom 2. März 2014 kann mit 576 angemeldeten Läuferinnen sogar ein Plus von 17% verzeichnet werden.

Für die Teamwertung "Firmen an den Start" haben sich 45 Teams eingeschrieben. Ein Firmenteam besteht aus mindestens vier Teilnehmenden, wovon mindestens zwei Personen die 21 km nach Pontresina und zwei die 42 km nach S-chanf bewältigen müssen. Das Resultat für die Teamwertung wird nach einem speziellen Verfahren ausgerechnet, damit der "Engadin Skimarathon Firmen Champion" erkoren werden kann. Auch beim Frauenlauf sind die Team-Anmeldungen vielversprechend. Es haben sich 35 Damenteams à je vier Personen für "Go 4 Frauenlauf" angemeldet. Bei den Teamwertungen, welche im letzten Jahr Premiere feierten, steht nicht die Höchstleistung im Vordergrund, sondern das Erlebnis gemeinsam ein Ziel zu erreichen.

Das Projekt "Schulklassen an den Start" wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal durchgeführt. Mit 26 Schulklassen, sprich 321 Schülerinnen und Schülern konnte man sich auch in diesem Bereich gegenüber den Vorjahren deutlich steigern. Zu beachten ist dabei, dass rund 160 Schülerinnen und Schüler von ausserhalb des Engadins anreisen und in Zivilschutzanlagen, Gruppenunterkünften und Turnhallen übernachten.
    
Der Melderekord liegt schon eine Zeit zurück. Zum 30. Engadin Skimarathon im Jahre 1998 konnten 13‘527 Anmeldungen registriert werden. Diese Zahl gilt es zu übertreffen! Die Organisatoren sind zuversichtlich, dass dieses Vorhaben in diesem Jahr gelingen könnte, denn die Vorzeichen sind ausgezeichnet. Loipen Schweiz beispielsweise musste bereits vor Weihnachten Schweizer-Langlaufpässe nachproduzieren lassen, da die Nachfrage der Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz grösser war als im Vorjahr. Zudem sind die Schnee- und Loipenverhältnisse im Engadin perfekt. Auch in weiten Teilen der Schweiz können gemäss Wettervorhersage die Trainingseinheiten ab nächster Woche wieder auf Schnee verlegt werden.

Kontakt
Engadin Skimarathon
Quadratscha 18
7503 Samedan
Ivo Damaso / Sonja Negrini
E-Mail: info@engadin-skimarathon.ch, Tel. +41 (0)81 850 55 55

Honorarfreie Pressebilder vom Engadin Skimarathon finden Sie unter:
www.swiss-image.ch
Username: skimarathon    
Passwort: engadin

Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View