Maria Gräfnings (SWE) gewinnt 18. Engadin Frauenlauf

S-chanf, 5.3.2017. Die Schwedin Maria Gräfnings gewinnt den Engadin Frauenlauf vor der Davoserin Seraina Boner und Rahel Imoberdorf aus Münster (VS). Das Rennen fand bei besten Bedingungen statt; es markierte den Start in die Engadiner Marathonwoche 2017.

Sechs Läuferinnen dominierten das Rennen wurde vom Start weg. Maria Gräfnings, Seraina Boner und Rahel Imoberdorf konnten sich bald absetzen und über 100 Meter Vorsprung auf einer weitere Dreiergruppe mit Flurina Eichholzer-Bott (Zernez, Vierte), Heidi Widmer (Davos, Fünfte) und Claudia Schmid (Luzern, Sechste) herauslaufen. Bei Zuoz legte die Schwedin dann ein Tempo vor, dass ihre beiden Schweizer Kontrahentinnen nicht mehr mitgehen konnten.

Die «Golanhöhen» zwischen Zuoz und dem Ziel machten der Schwedin bei ihrem ersten Auftritt im Engadin keine Schwierigkeiten; sie hatte die letzten fünf Kilometer am Samstag mit ihrer Teamkollegin Rahel Imoberdorf extra trainiert. Am Ende gewann sie mit knapp 25 Sekunden Vorsprung auf die Davoserin Seraina Boner, die sich nach den Weltmeisterschaften sehr kurzfristig zu einem Start im Engadin entschieden hatte.

Insgesamt starteten 980 Teilnehmerinnen zwischen 15 und 80 Jahren zum 18. Frauenlauf. Nach den Schneefällen der Vortage war es den Organisatoren gelungen, die Loipe in Nachtarbeit perfekt herzurichten. Die Marathonwoche geht am Donnerstag mit dem ersten Engadin Nachtlauf zwischen Sils und Pontresina weiter. Am Freitagabend starten Junioren und Eliteläufer zum Nachtsprint in St. Moritz, bevor am Sonntag dann der 49. Engadin Skimarathon über die 42 Kilometer zwischen Maloja und S-chanf geht.

Maria Gräfnings zeigte sich nach dem Frauenlauf begeistert von der Strecke und den Bedingungen. Sie freue sich schon auf den nächsten Sonntag, strahlte sie im Hinblick auf den Engadin Skimarathon. Für den Klassiker hat sie sich viel vorgenommen; es wird ihr erster Start am Engadin Skimarathon sein.

 

 

Resultate 18. Engadin Frauenlauf (Sonntag, 5.3.2017)

1.    GRÄFNINGS Maria                   Falun / SWE              42.48,3

2.    BONER Seraina                       Davos Platz / GR         0.24,8

3.    IMOBERDORF Rahel                 Münster / VS              0.41,5

4.    EICHHOLZER-BOTT Flurina         Zernez / GR               0.50,0

5.    WIDMER Heidi                         Davos Platz / GR         1.48,3

6.    SCHMID Claudia                      Luzern /LU                 1.53,1

7.    WAGENFÜHR Sandra                Davos Platz / GR         1.53,5

8.    VONTOBEL Rebecca                 Wald / ZH                  3.08,1

9.    HÜBERLI Muriel                       Scuol / GR                 3.21,5

10.   VOLKEN Marianne                    Fiesch / VS                3.56,2

Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View