Voluntari-Halbmarathon 2015

Traditionsgemäss starteten am vergangenen Samstag die Helferinnen und Helfer des Engadin Skimarathon zum Voluntari-Halbmarathon von Maloja nach Pontresina. Die Vorjahressieger verteidigten ihre Titel als schnellste Voluntaris.

Leichter Schneefall erwarteten die 64 Läuferinnen und Läufer des Voluntari-Halbmarathon in Maloja. Der Wind war in diesem Jahr jedoch favorisierend für die Teilnehmenden und so ergab es trotz Neuschnee ein schnelles Rennen.
Mit einer Zeit von 0:59:37 überquerte Beat Ritter die Ziellinie in Pontresina und entschied bereits zum dritten Mal das Rennen für sich. Er distanzierte den zweitplatzierten Mario Rogantini um 31 Sekunden. Auf dem dritten Platz folgte David Bear mit einer Zeit von 1:03:16.

Bei den Damen gab es im Vergleich zum letzten Jahr auf den ersten beiden Plätzen keine Veränderung: Es siegte Catia Cortesi mit einer Zeit von 1:13:01, gefolgt von Fabienne Freuler mit einer Zeit von 1:16:23. Dritte wurde Monika Alder mit einer Zeit von 1:20:44.

Ebenfalls wie im vergangenen Jahr entschied das Team Maloja die Teamwertung für sich, was beim anschliessenden Pizzaessen im Restaurant Stazion in Pontresina gefeiert wurde. Nebst den Erstrangierten wurden auch die Jubilare geehrt und mit ein wenig Glück konnten weitere Teilnehmende einen Preis bei der Verlosung gewinnen. Die vollständige Rangliste des Voluntari-Halbmarathon ist auf www.engadin-skimarathon.ch > News ersichtlich.

Die Vorbereitungen für den 16. Frauenlauf, den 47. Engadin Skimarathon und den 8. Halbmarathon laufen auf Hochtouren. Die Anmeldezahlen sind vielversprechend! Das OK des Engadin Skimarathon dankt heute schon allen Voluntaris für ihren Einsatz und freut sich auf erfolgreiche Rennen.

Kontakt für weitere Informationen
Engadin Skimarathon
Ivo Damaso / Sonja Negrini
+41 81 850 55 55
presse@engadin-skimarathon.ch


Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View