Einstimmig in die Jubiläumsausgabe des Engadin Skimarathon

Die an der Vereinsversammlung des Engadin Skimarathon präsentierte Jahres-rechnung 2016/2017 ist weitaus besser ausgefallen als budgetiert. Eine kritische Hinterfragung sämtlicher Aufwandspositionen und entsprechende Einsparungen hatten trotz Mindereinnahmen von Sponsoren einen positiven Einfluss auf die Jah-resrechnung. Der Fokus des kommenden Geschäftsjahres liegt auf das 50-Jahr-Jubiläum.

Präsident Urs Pfister eröffnet die Vereinsversammlung und blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr nach der Umstrukturierung zurück. Die gestiegenen Teilnehmerzahlen, viele positive Rückmeldungen und die erfolgreiche Premiere des Engadin Nachtlaufs bestätigen, dass der Engadin Skimarathon von einer kompetenten Crew geführt wird. Die Erarbeitung der neuen Strategie war für die Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung nicht nur ein wichtiger Prozess, sich mit dem Engadin Skimarathon zu identifizieren, sondern auch um aufzuzeigen, wie die Aufgaben verstanden werden und wie sich der Event weiterentwickeln soll. Die Wertschöpfungsstudie zeigt die Wichtigkeit des Sportanlasses für das Engadin und die Schweiz auf und bestätigt, dass viele Stakeholder davon profitieren.

Der Verein Engadin Skimarathon weist in der Jahresrechnung 2016/2017 einen Verlust von rund CHF 5‘100.- aus. Grund für das negative Ergebnis sind Mehraufwendungen in den Bereichen Effektentransport, Personentransport, Teilnehmerverpflegung und Startanlagen. Weiter musste eine Wertberichtigung aufgrund des Ausfalls eines Hauptsponsors verbucht werden, was die Jahresrechnung ebenfalls negativ beeinflusste. Hinzu kamen ausserordentliche Komponenten wie die Wertschöpfungsstudie, Aufwände für die Strategieentwicklung sowie Rechts- und Gerichtskosten infolge Klage gegen einen Hauptsponsor.

Dass das Jahresergebnis weitaus besser als budgetiert ausgefallen ist, ist auf Mehreinnahmen bei den Startgeldern sowie Einsparungen beim Personalaufwand und übrigen betrieblichen Aufwand zurückzuführen. „Aufgrund der kritischen Hinterfragung sämtlicher Aufwandspositionen und entsprechender Einsparungen konnte besser abgeschlossen werden als budgetiert. Allen Beteiligten gebührt daher ein grosses Dankeschön“ sagt Finanzchef Daniel Barmettler.

Der Verein Engadin Skimarathon ist finanziell gesund und kann sämtlichen Verpflichtungen innerhalb der entsprechenden Fristen nachkommen. Es muss jedoch weiterhin haushälterisch mit den vorhandenen finanziellen Mittel umgegangen werden. Die Akquise von Sponsoringgeldern ist äusserst schwierig. Momentan ist davon auszugehen, dass diese Einnahmen inskünftig tiefer ausfallen werden. Für das Geschäftsjahr 2017/2018 wird ein Verlust von rund CHF 58‘000.- budgetiert.

Rück- und Ausblick

Zum Abschluss der Vereinsversammlung spricht Geschäftsführer Menduri Kasper über die aktuellen Arbeiten im Marathonbüro und verkündet einen erfreulichen Anmeldestand von Plus 75% gegenüber dem Vorjahr.

Die Arbeiten des Marathonbüros fokussierten sich im zweiten Quartal des laufenden Jahres auf die Organisation des Engadiner Sommerlaufs. Bereits im dritten Jahr betrieb das Marathonbüro die Geschäftsstelle dieses Sommerevents und blickt auf ein erfolgreiches Wochenende mit dem 38. Engadiner Sommerlauf und der 1. Vertical Sommerlauf zurück. Seit dem 1. Mai 2017 führt das Team um Menduri Kasper auch die Geschäftsstelle der La Diagonela und setzt damit das in den Statuten und in der Strategie festgehaltene Ziel um, weitere Zusammenarbeiten im Bereich Eventmanagement im Ausdauersport einzugehen.

Als nächstes liegt der Fokus auf dem 50-Jahr-Jubiläum. Verschiedene Aktivitäten sind bereits geplant und in der Umsetzungsphase. Im Dezember öffnet das Museum Alpin in Pontresina eine Sonderausstellung zum Engadin Skimarathon und die Design Gallery im Parkhaus Serletta in St. Moritz bildet die Geschichte des traditionsreichen Langlaufevents auf Bildern ab. Damit das Jubiläum auch bei den Teilnehmenden lange in Erinnerung bleibt, kann die spezielle Jubiläumsmedaille im Ziel gegen einen Aufpreis mit dem Namen und der persönlichen Laufzeit graviert werden. Viele weitere Aktionen sind geplant und werden laufend auf der Website publiziert.

Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View