Qualifikation & Startblöcke

Qualifikationsregeln

Die Startblöcke werden wie folgt festgelegt:

Startblock mit vorgängiger Qualifikation
Elite 1% bis 10%
Elite A 11% bis 30%
Hauptklasse A 31% bis 50%
Hauptklasse B 51% bis 75%
Volksläufer 76% bis 100%

Startblockwechsel

AB DEM 26. FEBRUAR 2017 WERDEN KEINE STARTBLOCKWECHSEL MEHR BEARBEITET!

Erstteilnehmer, die bei der Anmeldung einen Leistungsnachweis erbringen (Swiss Loppet, Worldloppet oder andere vergleichbare Veranstaltungen), können in einen vorderen Startblock eingeteilt werden. Dies gilt ebenfalls für Teilnehmer, welche mehr als zwei Jahre nicht mehr am Engadin Skimarathon oder Frauenlauf gestartet sind.

Für eine Umteilung muss ein Gesuch mit dem Online-Formular eingereicht werden, bevor das Startgeld überwiesen wird. Anträge werden bis am Freitag, 26. Februar 2017 entgegengenommen. Der Veranstalter nimmt die Zuteilung in eigener Regie vor und informiert den Teilnehmer entsprechend.

Bei bestehenden Qualifikationen von Teilnahmen am Engadin Skimarathon oder Frauenlauf in den vergangenen zwei Jahren werden keine Gesuche bearbeitet. Die Qualifikation ist aufgrund der Resultate festgelegt.

Für Umteilungen nach erfolgter Startnummernzuteilung wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 40.– / € 33.– erhoben. Die erste Startnummernzuteilung erfolgt Anfang Januar und danach laufend.

Online-Formular Startblockwechsel

Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View