Allgemeine Informationen

Pressekonferenz

Samstag, 11. März 2017
18:30 Uhr Hotel Laudinella (Aula), St. Moritz

Sonntag, 12. März 2017 11:00 Uhr

Presseraum im Ziel

Interview-Möglichkeiten mit der Siegerin direkt in der Mixed-Zone nach Zieleinlauf.

Geschichte                 

Die Marathongeschichte mit den wichtigsten Meilensteinen kann hier gelesen und als PDF heruntergeladen werden. 

>Marathongeschichte

Presseraum

Der Presseraum befindet sich im Zielgelände im Gebäude unmittelbar bei der Ziellinie und steht exklusiv den akkreditierten Medienschaffenden zur Verfügung.

Internetanschlüsse: WLAN ist im Presseraum im Ziel verfügbar.

Erfrischung: Im Presseraum stehen Verpflegung und Getränke zur Verfügung.

Parkplätze

Am Rennsonntag ist keine Zufahrt zum Start nach Maloja möglich. Den akkreditierten Medienschaffenden stehen in Sils-Föglias* reservierte Parkplätze zur Verfügung. Von dort aus werden Sie mit dem Media Shuttle-Bus nach Maloja gebracht (06:30 Uhr, 7:00 Uhr, 7:30 Uhr). Der Rücktransport erfolgt individuell mit jedem offiziellen Teilnehmerbus. Bitte teilen Sie dem Chauffeur mit, dass Sie in Sils-Föglias aussteigen möchten.

Beim Ziel in S-chanf* sind Parkplätze reserviert und signalisiert.

* Bitte beachten Sie, dass ausschliesslich Privatfahrzeuge mit den offiziellen Vignetten an der Windschutzscheibe nach Sils bzw. ins Zielgelände gelassen werden. Die Vignetten können nur an der Pressekonferenz vom Samstag, 11. März 2017 bezogen werden. In Ausnahmefällen kann die Übergabe der Vignette direkt organisiert werden.

Interviewzone

Unmittelbar nach dem Zielauslauf wird auf der linken Seite eine offizielle Interviewzone eingerichtet. Die ersten sechs Damen und Herren werden, sobald sie das Ziel passieren, von speziell gekennzeichneten Betreuern in Empfang genommen und umgehend in die Interviewzone geleitet. Medienvertreter haben nur mit der Presse/Foto-Weste, welche bei der Akkreditierung abgegeben wird, Zugang zu dieser Zone. Damit im Zielauslauf kein Rückstau entsteht, bitten wir Sie dringend, Ihre Interviews ausschliesslich in der für Sie reservierten Zone zu machen.

Marathon-Radio

Radiotelevisiun Svizra Rumauntscha (RTR) berichtet von 8:00 – 12:00 Uhr live und bietet Eindrücke und Geschichten vom Engadiner Skimarathon. Auf rtr.ch zeigt RTR einige Eindrücke des Marathon-Sonntags.

TV-Bilder

Die ON AIR Production AG wird im Auftrag des Engadin Skimarathon die TV-Produktion und Distribution übernehmen. Zudem wird ein 3-stündiger Live-Webstream produziert. Akkreditierte TV-Stationen sind gebeten, sich betreffend Footage an Reto Janesch zu wenden. Video-Rohmaterial vom Engadin Skimarathon vom 12. März 2017 kann am Renntag auch via Wetransfer kostenlos bezogen werden.

Tel.  +41 81 521 21 21
Handy  +41 79 392 36 62
E-Mail           reto@onairag.ch

Fotoservice

Sowohl für allfällige Vorschauen als auch während des Laufs können Sie Bildmaterial von swiss-image.ch zur freien Verwendung herunterladen: www.swiss-image.ch.

Live-Slideshow

Bilder von der Marathonstrecke liefert die Live-Slideshow für Websites und Smartphones. Die Fotografen von swiss-image.ch übertragen ihre Bilder von der Strecke und aus dem Helikopter sofort live ins Internet. Die topaktuellen Fotos können in einer automatischen Slideshow mit einer Verzögerung von minimal 30 Sekunden auf Smartphones, Tablets und Desktops unter diesem Link angeschaut werden: www.liveimage.ch/goesm

Live-Ticker

Unser Medienpartner Watson bietet am Rennsonntag unter www.engadin-skimarathon.ch einen Live-Ticker an. Es werden fortlaufend die aktuellsten Details aus dem Renngeschehen publiziert.

Ranglisten

Während dem Rennen können Sie die aktuellen Resultate über folgenden Link jederzeit live abrufen: https://www.datasport.com/live/?racenr=18705

Falls Sie spezielle Ranglisten möchten, können Sie diese eine Stunde nach Zielschluss selbst unter nachfolgendem Link erstellen: https://www.datasport.com/press.

Eine vorgängige Registrierung wird empfohlen.

Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View