Gelungene Dernière des «snow day 4 kids» im Engadin

Bei Bilderbuchwetter und im unmittelbaren Vorfeld desEngadin Skimarathon fand heute in St. Moritz zum vierten und letzten Mal der«snow day 4 kids» statt. Für die 300 teilnehmenden Kinder stand Langlauf undein kunterbuntes Bewegungsprogramm im Schnee im Zentrum.

Dieser Wintersporttag der besonderen Art, der Kindern spielerisch Freude an Bewegung in der kalten Jahreszeit vermitteln soll, wurde auch in seiner vierten und letzten Austragung organisiert vom OK des Engadin Skimarathon, dem Gesundheitsamt des Kantons Graubünden, von Swiss-Ski und «fit4future», dem grössten nationalen Gesundheitsförderungsprojekt für über 130‘000 Kinder. Da auch «fit4future»-Schulklassen in anderen Teilen der Schweiz von einem solchen Winter-Event profitieren möchten, endet der «snow day 4 kids» in
St. Moritz gleichzeitig mit der Ära des OK-Präsidenten des Engadin
Skimarathon, Ivo Damaso, der mit seinem Team als Mitinitiator massgeblich zum Gelingen des «snow day 4 kids» beigetragen hat.

Auch bei der letzten Durchführung war der «snow day 4 kids» im Nu ausgebucht. 18 Primarschulklassen, die meisten davon aus dem Kanton Graubünden, konnten kostenlos am unkonventionellen Sporttag teilnehmen. Sie kämpften bei spielerischen Bewegungsaufgaben um wertvolle Punkte. Besonders beliebt war auch dieses Jahr der «Dario Cologna Fun Parcours», der Langlauf-Posten von Swiss-Ski. Experten rüsteten alle Primarschüler mit Material aus und zeigten, wie erste Gleitversuche funktionieren. Auf die Siegerklassen warteten tolle Preise. Der Engadiner «snow day 4 kids» wird sowohl Organisatoren als auch Teilnehmern in bester Erinnerung bleiben und dürfte letzteren – ganz im Sinne des Events – viele neue Ideen für Bewegung im Winter gegeben haben.


Fotos für redaktionelle Zwecke: www.swiss-image.ch/goengadinskimarathon
Informationen: www.snowday4kids.ch
Kontakt: Pascale Vögeli, Cleven-Stiftung, 079 372 02 30, voegeli@cleven-stiftung.com

Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View