Olympiasieger Dario Cologna am Engadin Skimarathon 2016

Der Schweizer Spitzenlangläufer Dario Cologna nimmt am 48. Engadin Skimarathon teil. Seine Wadenmuskulatur ist nach einer Verletzung noch nicht stark genug, so dass er auf die Kanada Tour verzichtet. Cologna hat den Engadin Skimarathon 2007 und 2010 bereits zwei Mal gewonnen.

«Ich freue mich sehr, mit dem Engadin Skimarathon und dem Vasaloppet zwei interessante sportliche Ziele gefunden zu haben,» sagte Cologna am Mittwoch. Zwar könne er wieder problemlos trainieren und sei gut in Form, aber die Kanada Tour wäre wohl eine zu hohe Belastung für seine Wadenmuskulatur.

«Dass Dario Cologna den Engadin Skimarathon bestreitet, ist ein grosses Kompliment für uns und sicher auch eine Motivationsspritze für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer», freut sich OK-Präsident Ivo Damaso. «Natürlich ist er ein heisser Anwärter auf den Sieg, aber eine ganze Reihe von Nachwuchsleuten hofft darauf, sich an ihm messen und ihn vielleicht sogar schlagen zu können.» Wie viele weitere Spitzenathleten seinem Beispiel folgen werden, ist laut Damaso gut drei Wochen vor dem Anlass am 13. März noch offen.

Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View