Vielversprechender Anmeldestand für den „Engadiner“

Fünf Wochen vor dem 47. Engadin Skimarathon haben sich zum grössten Volkslauf der Schweiz bereits über 11'000 Teilnehmende angemeldet. Die Vorbereitungen laufen nach Plan – ein neues Erscheinungsbild, ein neues Verpflegungskonzept und ein neues Startgelände für den Frauenlauf machen sie besonders anspruchsvoll.

Ein zögernder Winterbeginn mit spätem Schneefall und warmen Temperaturen sowie die Aufhebung des Euro-Mindestkurses zum Schweizer Franken konnten dem Engadin Skimarathon bisher nicht viel anhaben: Mit bisher über 11‘000 Angemeldeten verzeichnet der Klassiker vom 8. März zwar ein Minus gegenüber dem Vorjahr, mit nur 2 Prozent fällt dieses aber milde aus.

Auch beim Frauenlauf vom 1. März liegt der Anmeldestand mit 635 Teilnehmerinnen leicht tiefer als im Rekordjahr 2014. Trotz eines Minus von 5% ist dies eines der besten Resultate, welcher der Frauenlauf in seinem 16-jährigen Bestehen vorweisen kann. Das OK ist zuversichtlich, die letztjährigen Zahlen zu erreichen, wenn nicht sogar zu übertreffen. Im Bereich der Projekte „Firmen an den Start“, „Go 4 Frauenlauf“ und „Schulklassen an den Start“ können überall positive Zahlen verzeichnet werden.

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Event laufen planmässig, sind aber um einiges anspruchsvoller als in der Vergangenheit. Die Umsetzung vieler neuer Projekte – wie zum Beispiel dem Bannering mit den komplett neuen Werbemitteln, dem angepassten Verpflegungskonzept oder der Startverlegung des Frauenlauf – bedeuten einen Mehraufwand in der Organisation aber auch eine Chance, den Event im Sinne der Teilnehmenden noch serviceorientierter und professioneller zu gestalten.

Die Loipen präsentieren sich bereits in einem hervorragenden Zustand und stehen für das Training zur Verfügung. Die Strecke Maloja – S-chanf ist durchgehend befahrbar, wenn auch noch nicht überall auf der Original-Marathonloipe. Die Oberengadiner Seen weisen durchgehend eine solide Eisdecke auf und können voraussichtlich beim nächsten Schneefall von mindestens 10 cm präpariert werden.

Anmeldungen und Informationen zum 47. Engadin Skimarathon, 8. Halbmarathon und 16. Frauenlauf auf www.engadin-skimarathon.ch

Kontakt für weitere Informationen
Engadin Skimarathon
Ivo Damaso / Sonja Negrini
+41 81 850 55 55
presse@engadin-skimarathon.ch


Sitemap
Engadin Skimarathon Quadratscha 18 CH-7503 Samedan
Social View