News Detail

News

Weitwandern um das Berninamassiv

Du kannst dich nicht entscheiden, welchen der vielen schönen Orte du erwandern willst? Warum nicht gleich mehrere?

Auf der Mehrtageswanderung «Bernina Tour» entdeckst du die gesamte Palette der landschaftlichen Kontraste – vom mediterranen Flair im Puschlav bis zu den Eismassen der Berninagruppe. Wer es schnell mag, findet sein Glück auf der Trailrunning-Route.

Der Piz Bernina ist mit stolzen 4049 Metern der höchste Berg der Ostalpen. Die Besteigung empfehlen wir dir an dieser Stelle allerdings nicht, da der Aufstieg selbst für geübte Bergsteiger kein Sonntagsspaziergang darstellt. Ähnliche Glücksgefühle ruft die Umrundung des Berninamassivs hervor: 7500 Meter Höhendifferenz und 130 Kilometer zählt die neu konzipierte «Bernina Tour». Gute Kondition und Trittsicherheit sind Voraussetzung für diese Route.

 

Übernachten auf 3000 Metern

Die Anreise erfolgt mit der Rhätischen Bahn auf der UNESCO Welterbestrecke bis ins Puschlav. Weiter geht es zu Fuss über den Berninapass, hinauf zum Lej da Diavolezza und auf den Munt Pers. Einer Sage nach lebte dort einst eine Bergfee, die der Diavolezza und dem Tal Morteratsch seinen Namen gab. Eines der Highlights ist der Sonnenuntergang und die Übernachtung auf knapp 3000 Metern im Berghaus Diavolezza. Nach einem Abstecher ins Rosegtal und dem Aufstieg zur Fuorcla Surlej klingt die sechstägige Tour am Silsersee aus. Wer noch nicht genug hat, folgt ab Maloja der italienischen Teilstrecke über den Muretto-Pass und vorbei am Lago Palù und Lago di Gera zurück nach Poschiavo.

 

Gepäcktransport für Trailrunner und Wanderer

Die Etappen durch die Schweiz umfassen buchbare Angebote, auf dem italienischen Abschnitt erfolgen die Buchungen individuell. Das sechstägige Angebot für Wanderer und das fünftägige Angebot für Trailunner enthalten Übernachtung, täglichen Gepäcktransport und Bergbahnfahrten. Ein detailliertes Guidebook führt dich sicher ans Ziel.

 

Online Buchung

Bernina Tour Wandern

Bernina Tour Trailrunning