Anmeldung

22. Engadin Frauenlauf

Wichtige Info: Anmeldung vorläufig geschlossen für 2021

Aufgrund der neusten Massnahmen des Bundes (Veranstaltungsverbot über 50 Personen), sind vorläufig keine Anmeldungen mehr möglich.Wir informieren, sobald wir das weitere Vorgehen definiert haben.

Zum 22. Mal laufen die Teilnehmerinnen am 7. März 2021 die 17 km lange Strecke von Samedan nach S-chanf.

Mit dem Projekt «Go 4 Frauenlauf» können die Frauen die Strecke in 4er-Teams unter die Skier nehmen.

Dabei zeigen sie ein grosses soziales Engagement, denn die «Mascha Rösa»-Teams setzen sich mit ihrer pinken Bekleidung für Brustkrebsbetroffene ein und rufen zum Spenden für Projekte zur Brustkrebsprävention und Gesundheitsförderung auf.

Teilnahmeberechtigung

Damen ab Jahrgang 2006 und älter. Es sind keine besonderen Qualifikationen erforderlich.

Startblockeinteilung

Erstteilnehmende haben bei einer Online-Anmeldung vor Ende Dezember die Möglichkeit, die Kategorien Hauptklasse A, Hauptklasse B und Volksläufer nach Selbsteinschätzung selber zu wählen. Die Bestimmungen über die Einteilung in einen vorderen Starblock findest du  hier.

Wettkampfreglement

Mit der Online-Anmeldung wird dem Wettkampfreglement und den Datenschutzbestimmungen zugestimmt.

Startgeld

Die Höhe der Startgebühr ist abhängig vom Zeitpunkt des Zahlungseingangs.

Engadin Frauenlauf CHF EUR
bis 15. Februar 60.00 60.00
ab 16. Februar 80.00 75.00

Hinweise

Das Startgeld ist exklusiv allfälliger Transaktionskosten (z. B. Kreditkartengebühren). Der Euro-Preis kann je nach Kursentwicklung kurzfristig angepasst werden.

Im Startgeld inbegriffen

  • Anreise ab einem RhB-Bahnhof (nur gegen Vorweisung des Startnummerngutscheins)
  • Personentransport zum Start und vom Ziel zurück (im Oberengadin)
  • Personifizierte Startnummer als Erinnerungsgeschenk (vorausgesetzt die Anmeldung erfolgt vor dem 15. Februar)
  • Effektensack und -transport
  • Mietgebühr für Zeitmess-Chip
  • Überraschungsgeschenk
  • Feste und flüssige Zwischenverpflegung
  • Wax- und Reparaturservice auf der Strecke
  • Sanitäts- und Massagedienst
  • Duschen im Ziel in S-chanf

Personalisierte Startnummer

Wenn der Zahlungseingang vor dem 14. Februar erfolgt, wird eine exklusive Startnummer mit dem Namen des Teilnehmenden gedruckt.

Abmeldung

Wenn keine Annulationskostenversicherung abgeschlossen wurde, wird bei einer Abmeldung vor dem 31. Dezember die bezahlte Startgebühr für den nächstjährigen Lauf gut geschrieben (keine Rückerstattung). Bei einer Abmeldung nach dem 31. Dezember erfolgt KEINE Gutschrift. Wir empfehlen den Abschluss einer Annulationsversicherung (z. B. direkt bei Online-Anmeldung). Weiter besteht die Möglichkeit seine Startberechtigung bis am 18. Februar auf eine von ihm genannte Ersatzperson übertragen zu lassen. Dafür wird eine Gebühr von CHF 40.- / EUR 35.- erhoben.

Sollten Teilnehmende, welche aus dem Ausland in die Schweiz einreisen, aufgrund von behördlichen Anweisungen in einer mindestens 5-tägigen Quarantäne bleiben müssen und deshalb nicht am Engadin Skimarathon, Engadin Frauenlauf oder Engadin Nachtlauf starten können, wird das Startgeld auf das Jahr 2022 übertragen.

Annullationsversicherung

Bei Krankheit oder Unfall kann der Versicherte, gegen Einreichung eines Arztzeugnisses an die Europäische Reiseversicherungs AG, einen Antrag auf Rückerstattung stellen. Wird der Antrag akzeptiert, erhält der Versicherte automatisch einen Datasport-Gutschein in der Höhe des versicherten Betrages.

Europäische Reiseversicherungs AG
Steinengraben 28, CH-4003 Basel
T +41 61 275 27 27
schaden@erv.ch
www.erv.ch

22.
Engadin Frauenlauf
Startgeld Engadin Frauenlauf
ab 60.00 CHF
Jetzt anmelden
Engadin Frauenlauf