Medienmitteilung Detail

Medienmitteilungen

Das 20-Jahr-Jubiläum des Engadin Frauenlauf mit Rekordteilnehmerzahlen

Der Engadin Frauenlauf über 17 Kilometer von Samedan nach S-chanf erfreut sich enormer Beliebtheit. Eine Woche vor dem Wettkampf haben sich bereits über 1‘250 Läuferinnen angemeldet und verzeichnet damit den höchsten Anmeldestand aller Zeiten. Das 20-Jahr-Jubiläum wird mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm gefeiert.

Am Start des 20. Engadin Frauenlauf vom 3. März 2019 dürfen zum ersten Mal in der Geschichte über 1‘250 Läuferinnen aus 21 verschiedenen Nationen begrüsst werden. Damit kann der Engadin Frauenlauf einen Rekordanmeldestand in der 20-jährigen Geschichte verzeichnen.

Am Samstag, 2. März 2019 wird das 20-Jahr-Jubiäum des Engadin Frauenlauf gefeiert. Eröffnet wird die Feier mit einer Ansprache durch Menduri Kasper, Geschäftsführer Engadin Skimarathon und einem Interview mit Emil Tall, Gründer Engadin Frauenlauf und ehemaliger OK-Präsident Engadin Skimarathon. Im Restorant Promulins werden spannende Referate zum Thema funktionelle Sportkleidung, Brustkrebs und eine Buchpräsentation von Françoise Stahel gehalten, einen Yoga-Kurs mit der ehemaligen Engadin-Frauenlauf-Siegerin Ursina Badilatti, Curling und Eistockschiessen, Tombola sowie musikalische Begleitung durch die „Bozenbrass“ runden die Jubiläumsfeier ab.

Anmeldungen zum 20. Engadin Frauenlauf sind bis Samstag, 3. März um 18.00 Uhr online oder direkt bei der Startnummernausgabe im der Promulins-Arena in Samedan möglich. 

Die guten Schneeverhältnisse sorgen auf den Loipen zwischen Samedan und S-chanf für optimale Bedingungen, sodass sich die Teilnehmerinnen am Sonntag auf tolle Loipenverhältnisse freuen können. Die gesamte Strecke kann bereits jetzt für Trainingszwecke genutzt werden.

Programm Jubiläumsfeier Engadin Frauenlauf

Medienmitteilung herunterladen (PDF)